Eltern AG

Soziales Lernen in der Eltern AG – Kapellenschule
Die Stunden in Klasse 2a finden jeden Montag von 08.15-09.00 Uhr, die Stunden in Klasse 2b finden jeden Donnerstag von 08.15 – 9.00 Uhr in der Aula statt .
Die Stunden werden von einem Eltern-Team geleitet, unterstützt werden sie dabei von der ausgebildeten Deeskaltionstrainerin Inga Schuchard und der Ogs- Mitarbeiterin Bettina Fiedler. Der  Klassenlehrer/ Klassenlehrerin hat in dieser Stunde nur eine beobachtende Rolle.

Im Anschluss an die Stunde treffen wir uns im Team, reflektieren die gemachten Erfahrungen der Stunde, sowohl unsere, als auch die der Klasse und bereiten gemeinsam die nächst folgende Stunde vor. Die Inhalte der Stunden werden in einem Stundenraster verschriftlicht und bieten somit eine gute Basis für eine wachsende Eltern AG an der Kapellenschule.

Soziales Lernen in Form der Eltern AG möchte:
•    Menschen füreinander sensibilisieren,
•    Gefühle wecken,
•    Erfahrungen im Team ermöglichen,
•    Klassengemeinschaft stärken,
•    Eltern Einblicke in die Erlebniswelt ihrer Kinder geben,
•    Freude bereiten,
•    Menschen verbinden und Beziehungen knüpfen.

Wir bearbeiten inhaltlich folgende Themen

  • Kennenlernen: Ich seh Dich jeden Tag in der Schule und doch weiß ich nur wenig über Dich
  • Gefühle: wie man sie zeigt, aber auch, wie man sie beim gegenüber wahrnimmt
  • Kommunikation: sie findet auf vielen verschiedenen Ebenen statt und kann von jedem anders wahrgenommen werden
  • Vertrauen: Wie fühlt sich das an ? Was brauche ich dafür, um jemanden vertrauen zu können?
  • Umgang mit Wut und Gewalt: Wie entwickelt sich Wut? Wie geht faires streiten? Wie kann sich Gewalt äußern und wie kann ich damit umgehen?
  • 4 Kinder aus einer 4. Klasse haben einen schönen Artikel über die Eltern-Ag geschrieben.

    Eltern-AG in der Kapellenschule

    Seit 4 Jahren gibt es die Eltern-AG bei uns an der Kapellenschule. Sie startet immer im 2. Schuljahr im Februar, für eine Stunde in der Woche und geht ein Jahr.
    Die Eltern-AG heißt so, weil sie von Eltern geleitet wird. Frau Fiedler und Frau Schuchard (Deeskalationstrainerin) aus der OGS unterstützen die Teams dabei.
    In der AG geht es darum, ein besseres Team zu werden.
    Wir starten jede Stunde mit dem Lied „ Jedes ICH braucht ein DU“. Zum Aufwärmen haben wir immer ein Spaßspiel gemacht. Dann haben wir Übungen zu verschiedenen Themen gespielt. Zuerst haben wir uns besser kennengelernt z. B. durch das Ja – Nein Spiel. Als nächstes haben wir über Gefühle geredet, dabei haben wir eine Streittreppe aus Kästen und Bänken aufgebaut. Auf dem höchsten Kasten waren wir richtig wütend und explodierten und haben die Wut durch das Runterspringen rausgelassen.
    Zum Thema Wahrnehmung haben wir das Duplo- Steine- Spiel gemacht. Zwei Kinder saßen Rücken an Rücken, der eine hat etwas gebaut und der andere musste das, ohne zu gucken nachbauen. Das war ganz schön schwierig, oft wurde es spiegelverkehrt.
    Es gab auch noch andere tolle Spiele wie z.B. „ Alle Kinder müssen durch das Seil“. Hört sich leicht an, war es aber nicht. Zwei Eltern haben ein großes Seil geschlagen und wir Kinder mussten alleine oder zusammen durchrennen. Die Aufgabe war geschafft, als alle auf der anderen Seite waren. Das war ein tolles Gefühl.
    Wir haben auch eine Klassenpyramide aus allen Kindern und unserem Lehrer gebaut. Die Kinder die unten lagen, hatten es nicht einfach, aber sie haben es sicher geschafft.
    Unsere letzte Aufgabe war das Spiel: „ Alle Schafe über den Zaun“. Auch unser Lehrer musste mit hinüber. Der Zaun wurde immer höher, so dass es immer schwieriger wurde und alle zusammen helfen mussten, dass alle zur anderen Seite gelangen konnten.
    Am Ende des Jahres haben wir von den Eltern einen Brief mit vielen Erinnerungen und Fotos bekommen.
    Die Eltern-AG hat uns immer Spaß gemacht und wir haben gelernt ein Team zu sein.
    Wir wünschen uns, dass die anderen Kinder unserer Schule, auch in den Genuss der Eltern-AG kommen, dafür brauchen wir Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel oder Leute die Lust haben, sich ehrenamtlich zu engagieren und Lust haben mitzumachen. Wenn Sie noch mehr wissen möchten oder mitmachen wollen, melden Sie sich doch in der OGS der Kapellenschule, bei Frau Fiedler oder Frau Schuchard, unter 05241-50523967.

    Anna, Bennet, Laura und Laurens aus der Klasse 4a